Kommentare: 0

Liebe Gartenfreunde und Vorstand des Kleingartenvereins “Am Nordrand” Gröditz,
wir der Vorstand des Verbandes freuen uns um den Fortschritt in der Kleingartenanlage. Weiter so.

Danke

R. Deus schreibt am 08.10.14

: Erst heute habe ich mir die Zeit genommen und die Homepage unseres Vereines zu sichten.
Eine gute Arbeit, die die Verfasser damit geleistet haben..
Sie gibt nicht nur einen Überblick über die Geschichte des Kleingartenvereins, sondern auch über die aktuelle Situation. Schade nur, dass nur noch wenige Bürger ein Interesse an der Kleingartenarbeit haben. Man hat gartenfrisches Obst und Gemüse und außerdem viel Bewegung, die für die Gesunderhaltung so wichtig ist!
Hier noch ein paar Wetteregeln für den Monat November:
-       Im November kalt und klar, wird mild und trüb der Januar
-       Wer im November die Felder nicht stürzt, dem wird´s im nächsten Jahr gekürzt.

Achtung !!!

Am 9.Mai , ab 17 Uhr ist die nächste Sprechstunde des Vorstandes

 

siehe:

Ein paar Gedanken:

Liebe Gartenfreunde,

der Frühling lässt überall die Triebe sprießen. Die trüben Tage der kalten Jahreszeit sind vorbei.

Die Kleingärtner haben wieder  eine Aufgabe.

Es wird schon fleißig gepflanzt und gegossen. Es ist emsiges Treiben in unserer Anlage zu spüren. Erfreulich ist in diesem Jahr , dass auch junge Gartenfreunde zu uns gefunden haben. Das macht Hoffnung auf den Fortbestand unseres Vereins.

Jetzt scheinen die Eisheiligen vorbei zu sein; nun geht es auch richtig los im Kleingarten.

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen

eine schöne Zeit.

 

Mit Gärtnergruß

Wolfgang Hochmuth